Die drei Werte von Praxis.Konsens: VERTRAUEN, SINN & SINNLICHKEIT, ABWECHSLUNG
  • Vertrauen:
    „Meine Welt ist verständlich, stimmig, geordnet; auch Probleme und Belastungen, die ich erlebe, kann ich in einem größeren Zusammenhang sehen.“

  • Sinn & Sinnlichkeit:
    „Mein Leben und meine Wahrnehmungen sind sinnvoll und bringen Freude. Es gibt Ziele und Projekte, für die es sich zu engagieren lohnt.“

  • Abwechslung:

    „Das Leben stellt mir Aufgaben, die ich auf verschiedene Art lösen kann. Ich verfüge über Ressourcen, die ich zur Meisterung meines Lebens und aktuellen Herausforderungen nutzen kann.“

Praxis.Konsens für Ergotherapie Kassel

Es findet zur Zeit ein Generationswechsel bei den sog. Heilmitteln statt. Die Praxis.Konsens für Ergotherapie ist ein junges, kleines Unternehmen bestehend aus dem Ergo-Team: Antonia, Dennis, Christoph und vielen hilfreichen Menschen im Hintergrund. Wir haben unsere Praxis erst im November 2020 an den Start gebracht, das innovative Konzept dahinter ist allerdings bereits seit 2008 in Musik- und seit 2018 in der Hundepädagogik in Erprobung. Viele Erfahrungen aus dem Bereich Psychosomatik und Psychotherapie, Neurologie und Geriatrie flankieren unseren nachmittaglichen Schwerpunkt: Pädiatrie. Der Gründer Dennis hat Erziehungswissenschaft und Psychologie studiert und bringt viele unkonventionelle Ansätze durch seine Vision von moderner Ergotherapie ein. Dazu zählt auch der Einsatz semi-digitaler Medien und von Achtsamkeits-Meditation (Thich Nhat Hanh) und Sinn-Therapie (Viktor Frankl).

Wir sind nicht perfekt. Gebt/geben Sie uns jederzeit Feedback, wir freuen uns! Mit einer auf positiver Psychologie fußenden Haltung setzen wir uns für unsere Klienten ein.
Ach, und: Komme was wolle, #leavenoonebehind !

„Ganzheitlichkeit“ verkommt oft zum Schlagwort. Es geht aber wirklich um: Achtsamkeit, Mitgefühl, Authentizität,

Ergotherapie Kassel

“Eine der Hauptursachen des heutigen Durcheinanders ist der Mangel an Liebe auf Seiten derer, die Willen haben, und der Mangel an Willen bei jenen, die gut und liebevoll sind.“

R. Assagioli, 1973, Weggefährte von Siegmund Freud und Begründer der Psychosynthese

Riesiger Sensomotorik-Raum

Moderne Ergotherapie

Die Freiheiten des anerkannten Heilmittels „Ergotherapie“ erlauben uns, die jeweils gesundheitsfördernden Elemente fast jeder menschlichen Betätigung herauszustellen.

Die so genannte „Selbstwirksamkeitserwartung“ ist hierbei der Weg, auf dem Klient*Innen selbst die Ziele erreichen, nämlich Verbesserungen in: Bewegung, Sensorik, Sensibilität, Kognition, Psyche, sozialer Teilhabe.

Wie auch bei klassischer Ergo werden Verlauf und Erfolg dokumentiert und als medizinischer Bericht den Verordnenden Ärztinnen und Ärzten zur Verfügung gestellt.

Wir holen Sie bzw. ihre Angehörigen sprichwörtlich dort ab, wo Sie stehen. Und – noch viel wichtiger – wo Ihre Begeisterung geweckt ist.

Siehe auch:

Wissenschaftlicher Hintergrund

Wir beschäftigen Fach-Therapeut*Innen für die Fachbereiche

• Pädiatrie,
• Neurologie,
• Psychosomatik & Psychiatrie,
• Geriatrie.

Fragestellungen der Ergotherapie sind beispielsweise: Alternativen zu entwickeln, wenn bestimmte Bewegungsabläufe nicht mehr möglich sind und diese Alternativen zu trainieren. Alltagsbewältigung und der Erhalt der höchstmöglichen Autonomie der Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt der Therapie.

Die Anliegen an Ergotherapie sind so vielfältig wie das Klientel und die therapeutischen Spezialisierungen:

• Kinder und Jugendliche in ihren jeweiligen Situationen, auch mit besonderen Bedürfnissen,
• junge Menschen in den Herausforderungen des Erwachsenwerdens
• neurologisch Erkrankte, im Umgang mit Behinderung, Mobilität und Hirnleistungstraining
• Begleitung von Senioren und Hochbetagten, Beratung im Häuslichen Umfeld
• Wir führen routinemäßig Hausbesuche durch und sind dabei unter anderem spezialisiert auf die Behandlung von Lähmungen (Paresen).
• Wir stehen stabilisierend für Menschen zur Seite, die sich in ambulanter psychiatrischer Behandlung befinden.